In eigener Sache – Rückschau, optimistischer Ausblick und Spendenaktion

Wir möchten an dieser Stelle allen Unterstützern und Förderern der Projekte unseres Vereines herzlich danken. Wir wünschen Euch allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Gesundheit, Glück und einen optimistischen Blick auf die Zukunft.

Für unseren Verein war 2021 ein erfolgreiches Jahr. Wir haben unser Förderprogramm für die Rhema Abam School fortgesetzt und darüber hinaus vermehrt SchülerInnen an anderen Schulen sowie Auszubildende an Sponsoren vermittelt.

Wir haben die Förderung von Atta Boye, einem Mädchen mit Entwicklungsverzögerung, in unser Programm aufgenommen und unterstützen die Familie mit dem Kauf von Lebensmitteln für eine ausgewogene und gesunde Ernährung des Kindes. Darüber hinaus fördern wir eine regelmäßige Betreuung mit Bewegungstherapie.

Mit einer spontanen Spendenaktion im September, konnten wir 2.160 Euro in das von einem Sturm stark in Mitleidenschaft gezogene Dorf Kerr Ardo schicken. Von diesem Geld wurde Reis für betroffene Familien gekauft. Wie anlässlich eines Besuches im Dorf zu erfahren war, kam diese Hilfe genau zur richtigen Zeit.

Die Anfang des Jahres an der Rhema Abam School eingerichtete Bibliothek arbeitet unter der Leitung eines Lehrers der Schule erfolgreich und wird von den SchülerInnen angenommen. Der Buchbestand wird nach einem für die Kinder leicht zu erlernenden Zellensystem präsentiert; Bibliotheksregeln wurden ausgearbeitet und angewendet. Bücher werden an SchülerInnen verliehen und im Unterricht eingesetzt. Unser Verein finanziert 2/3 der Halbtagsstelle für den Bibliothekar. Für die Verbesserung der Raumsituation wurden zwei Deckenventilatoren finanziert und installiert.

Und wir haben die Arbeitsweisen unseres Vereines weiterentwickelt. Mittlerweile sind wir als NGO in The Gambia registriert, verfügen über zwei eigene Konten vor Ort, was unsere Transferkosten für Bargeld reduzieren wird, und haben zwei zuverlässige Mitarbeiter, die sich um die Belange vor Ort kümmern. Die Vernetzung und Zusammenarbeit mit befreundeten Vereinen, die in The Gambia arbeiten, wurden weiter ausgebaut.

Für das Neue Jahr haben wir uns wieder viel vorgenommen. Unser zentrales Projekt, die Patenschaften für SchülerInnen, Auszubildende und StudentInnen gilt natürlich unsere größte Aufmerksamkeit. Aktuell sind wir auf der Suche nach Sponsoren für sechs junge Menschen, die finanzielle Hilfe für die Fortführung der Schule und die Aufnahme einer Ausbildung brauchen.

Die Unterstützung der Familie von Atta Boye werden wir aufrechterhalten. Das Mädchen erzielte im letzten Jahr ermutigende Fortschritte in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung.

Die Weiterentwicklung der Bibliothek an der Rhema Abam School werden wir auch im neuen Jahr begleiten. Geplant sind zwei neue Regale für die Unterbringung von Spielen.

Versammlung in Kerr Ardo

Und wir werden an die erfolgreiche Arbeit in Kerr Ardo anknüpfen und uns am Aufbau der Lehrerpension der Grundschule dort beteiligen. Das Engagement der Menschen des Dorfes hat uns überzeugt, uns für die Wiedereröffnung der Schule einzusetzen. Dafür staDownrten wir eine Spendenaktion (Download Spendenaufruf).

Wir hoffen, dass wir unsere Arbeit in The Gambia mit der Unterstützung all unser FörderInnen, SponsorInnen und SympathisantInnen auch in Zukunft fortsetzen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Bitte bestätigen Sie die Verwendung.

Datenschutzerklärung